Effektive Kommunikation für Vereine

Seminar
Online-Kurs
Entwicklung
E 3.1 Kommunikation

Mit Storytelling zu mehr Wirkung und Engagement

Das Seminar bietet wertvolles Wissen und praktische Tipps, um ansprechende und wirkungsvolle Texte und Videos für Ihren Verein zu verfassen. Lernen Sie, wie Sie Ihre Botschaften klar und verständlich formulieren, ihre Zielgruppe emotional ansprechen und Ihre Ziele effektiv kommunizieren. Von Presse-Mitteilungen über Social-Media-Postings bis hin zu Videos – dieser Kurs hilft Ihnen, Ihre Vereinsarbeit mit überzeugenden Kommunikationsstrategien zu unterstützen und Ihre Zielgruppen erfolgreich zu erreichen.

Achtung: Diese Seminarreihe hat mehrere Termine und findet am 16.01.2024, 30.01.2024, 20.02.2024, 05.03.2024 jeweils von 19:00 – 20:30 Uhr statt.

Inhalt

  • Grundlagen der Textgestaltung und -strukturierung
  • Emotional ansprechende Schreibweise und Verwendung von Storytelling-Elementen in Texten und Videos
  • Konzept des Storytelling: Wo lässt sich Storytelling in der Amateurkultur sinnvoll einsetzen und wo nicht?
  • Effektive Kommunikation von Vereinszielen und -projekten
  • Anwendung der erlernten Techniken auf verschiedene Formate wie Pressemitteilungen, Newsletter und Social-Media-Posts und Videos
  • Storyline und Redaktionsplan

Alle Termine

16.01.2024, 30.01.2024, 20.02.2024, 05.03.2024

jeweils von 19:00 – 20:30 Uhr

Der Besuch beider Seminare zusammen „Effektive Kommunikation für Vereine“ und „Der Verein als Marke“ ist als Modul für EMA anerkannt. Hier geht’s zur Seminarreihe Marke: https://ema-bw.de/angebote/der-verein-als-marke/

Referent:in

Isabella Freilinger

Isabella Freilinger ist Autorin & Regisseurin bei ProStimme. Sie kreiierte unter anderem Filmkampagnen für den Deutschen Chorwettbewerb, den Niedersächsischen Chorverband, den Schwäbischen Chor- und Blasmusikverband und den Hessischen Chorverband. Sie inszeniert auch für Theater und Orchester, wie Deutsche Staatsphilharmonie, National Theatre Scotland, Theater und Orchester Heidelberg und Nationaltheater Mannheim. Auch schreibt und inszeniert sie für Fernsehsender wie BBC, SWR, ARTE, funk, das Schweizer Fernsehen SRF und das südkoreanische Fernsehen KBS. Ihre Arbeiten wurden unter anderem nominiert für den Grimmepreis sowie ausgezeichnet mit einem Sky TV Award, Bremer Fernsehpreis, dem Deutschen Preis für Onlinekommunikation sowie dem Preis für das Beste Drehbuch bei Mostra Cinema Taranto. Isabella Freilinger unterrichtet Film, Storytelling und Dramaturgie.

Maximilian Stössel

Maximilian Stössel ist ein bundesweit gefragter PR-Experte für Kulturorganisationen.

Er konzipierte und leitete mehrere Produktionen und Kampagnen, die crossmedial per TV, Radio, Print und Social Media wiederholt landesweit Millionen Menschen erreichten. Seit über 10 Jahren arbeitet er für Medienunternehmen wie WDR, ARD und ZDF (Magazin Royale mit Jan Böhmermann).
Von 2013 bis 2017 spezialisierte er sich beim WDR auf die Konzeption crossmedialer Konzerte, Formate und Kampagnen wie dem „ARD Vivaldi Experiment 2016“, das per Social Media mehr als 5 Millionen Jugendliche erreichte – und per Tagesschau, TV und Radio viele Erwachsene mehr.
2020 übergab ihm Thomas Gottschalk live im ZDF den Deutschen Musikpreis „OPUS“ (ehemals „ECHO“) für das Social-Media-Chorprojekt #zusammenSINGENwirSTÄRKER der Deutschen Chorjugend, das er ebenso konzipieren und leiten durfte wie das bundesweite Folgeprojekt #zusammenSINGENzurWEIHNACHT.

Als Medien-Experte ist er berufenes Mitglied im Bundesfachausschuss Medien des Deutschen Musikrats.

Seit 2022 ist er Geschäftsführer der ProStimme GmbH. Zu seinen Kunden gehörten seitdem u.a. der Schwäbische Chorverband, der Deutsche Chorwettbewerb, die Deutsche Chorjugend, der Blasmusikverband Baden-Württemberg, das PODIUM Festival, die Internationale Chorbiennale Aachen sowie zahlreiche kleine Musikvereine, Chöre, Orchester & Co, die von seinem Team und ihm in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit und Events unterstützt werden.